Juckreiz – schlimmer als Schmerzen!

Alle Menschen, die an Neurodermitis leiden, wissen, dass der Juckreiz eine unangenehme Empfindung unterschiedlicher Stärke ist und manch­mal in regelrechte Juckreizkrisen ausartet. Man kratzt sich quasi in Ekstase und kann erst wieder aufhören, wenn das Blut fliesst und die Haut statt zu jucken nun brennt, was in dem Moment als Erlösung empfunden wird.

Nicht-Betroffenen fällt es meist schwer, sich die Belastung vorzustellen, die das unerträgliche Jucken bringt.

Fuss Apr 11

Es ist ein wahrer Teufelskreis und oft habe ich mir einfach nur gewünscht, eine Nacht durchschlafen zu können.

Um den Juckreiz zu lindern, kratzen viele Neurodermitiker ihre Haut blutig, bis der Schmerz den Juckreiz überlagert. Der Schmerz bringt zwar vorübergehend Erleichterung, langfristig kommt es aber zu einem fatalen Kreislauf: Je mehr man kratzt, desto mehr juckt es, da Kratzverletzungen zu neuen Ekzemen und verstärktem Juckreiz führen.

In meinem Buch Nicht kratzen, waschen! Neurodermitis verstehen und heilen gebe ich Hinweise und meine persönlichen Tipps zum Umgang mit dem Juckreiz. Insbesondere Eltern von betroffenen Kindern leiden oft mit, wenn sie ihre Kinder in diesen Kratzkrisen erleben. Ihnen möchte ich in meinem Buch Anregungen geben, wie sie ihr Kind in diesen schweren Zeiten besser verstehen und unterstützen können.